Nordsee-Märkte bietet Informationen zu Events an der Nordsee - Tipps für Urlaub u. Erholung an der Nordsee werden vorgestellt und beworben. Nordsee-Märkte - ein touristisches Angebot im Urlaub an der Nordsee.

Nordsee-Märkte

Startseite | Impressum | Kontakt | Haftungsausschluss | Sitemap

Märkte an der Nordsee

Büsum-Maritim - ein Nordsee-Event in Planung

# Büsum - Maritim

Das Nordseeheilbad Büsum beeindruckt Woche für Woche tausende von Tagesgästen und Genießer maritimer Spezialitäten mit einer Fülle von Angeboten. Daher steht Büsum als Urlaubs-Paradies ganz oben in der Liste der Destinationen entlang der Nordseeküste.
Nach einem Beschluss der Gemeinde Büsum wird der Ankerplatz ab 2016 für Veranstaltungen nicht mehr zur Verfügung stehen. Bekannt ist auch, dass das "Kur-Centrum Vitamaris" und die Erlebniswelt "Blanker Hans" geschlossen werden sollen, womit weitere Anziehungspunkte des Nordseeheilbades entfallen. Auch sind Leerstände [in der Hafenstrasse und am Hafen] zu beklagen, was den Kurort nicht unbedingt attraktiver macht.

BüsumMaritim will mit zur Steigerung der Attraktivität in der Hafenstadt beitragen und somit für einen adäquaten Ausgleich sorgen. [Büsum-Maritim steht bereits als frequenzbringendes Event in den Startlöchern - die Bewerbung von Aktivitäten am Hafen wird durch "Büsum-Maritim" via Internet für ungeahnte Besuchermengen sorgen].
"Büsum-Maritim" - das ist buntes Markttreiben mit Marktschreiern, Spezialisten, Kunst & Handwerk, regionalen Spezialitäten u.v.m. - von 09 - 18 Uhr am Hafen, wobei eine ganze Reihe von bisher am Hafen stattfindender Aktivitäten miteinander verknüpft und eingebunden werden.

"Büsum-Maritim" orientiert sich an der Ausrichtung der Events "Hamburger Fischmarkt" sowie "Fischmarkt im Ostseebad Eckernförde" und will mit einer #City-App zur Aufwertung von Events im echten Norden beitragen, was letztlich dann auch im Tagesgäste-Aufkommen sowie in der Verweildauer der Gäste erkennbar sein wird.

Erinnerung : Der Fall der Mauer vor 25 Jahren

+++ Vor 25 Jahren - am 09. November 1989 - fiel die Berliner Mauer - wie doch die Zeit vergeht - historischer Moment und die deutsche Einheit wurde Realität. +++ Es gab eine wahre Invasion aus dem Osten, als plötzlich tausende DDR-Bürger über die Grenze "rüber machten" und bei uns den Westen eroberten. +++ Seitdem sind Milliarden Euro in den Aufbau Ost geflossen, wurden ganze Dörfer saniert und Kommunen und Sitten haben sich verändert. Aber es gibt auch heute noch Orte und Dinge, an denen die Zeit scheinbar spurlos vorbeigezogen ist. +++

Auf gute Nachbarschaft & Kaufe in der Region

  • Empfehlung : Auf gute Nachbarschaft - damit das Leben in unseren Gemeinden weiter funktioniert.
  • Kaufe in der Region und stärke die hiesige Geschäftswelt!
  • Hier wird nicht dem Onlinehandel der Kampf angesagt, sondern es wird lediglich daran erinnert, das der stetig wachsende Online-Handel eine Schwächung des örtlichen Handels nach sich zieht und Leerstände in den Dörfern, Ortschaften und Innenstädten zur Folge haben wird.
  • Denkt auch an den Bäcker nebenan, der bereits früh am Morgen frische Brötchen anbietet.
  • Der Einzelhandel warnt bereits vor sterbenden Innenstädten und die Zunahme von Leerständen.
  • Angestrebt werden sollte ein klares Bekenntnis zu unseren Innenstädten und zum Handel, denn es ist ein Kulturgut, Teil unserer Geschichte und Tradition - ein bislang intakter Einzelhandel, dem wir auch weiterhin unsere Solidarität zuteil werden lassen sollten.
  • Wem der Weg zum Einzelhädler zu umständlich erscheint, tätigt gerne seinen Einkauf via Internet und kehrt dem örtlichen Handel den Rücken, was letztlich zu einer Verödung der Geschäftswelt beiträgt.
  • Ein Umdenken in der Politik wird erforderlich sein, denn Nordsee-Urlauber möchten auch weiterhin u.a. spezifische, attraktive Angebote der Geschäftswelt in der Region erleben und das stärkt den regionalen Tourismus.
  • Weiter "Auf gute Nachbarschaft" - damit sich die Menschen in einem beschaulichen Miteinander wohlfühlen

Nordsee - wo man natürlichen Lebensstil erlebt

Sonntag, 17. Januar 2016 - 04:49 Uhr
Ostermarkt - St. Peter-Ording - Nordsee

Ostermarkt vom Sa. 26. - Mo. 28. Maerz 2016 in St. Peter-Ording - Marktplatz - denn ab Ostern geht es wieder rund und der Start in die Saison an der Nordsee beginnt.
Ganz nebenbei hat sich der Marktplatz im Ortsteil Dorf mit der hier angesiedelten Tourismus-Zentrale zu einem touristischen Anlaufpunkt entwickelt.
Die Besucher lieben die urige Ausrichtung des Ostermarktes und geniessen die Einmaligkeit des nahen, historischen Ortsteils St. Peter-Dorf.
Daher haben mehrere Busunternehmen den Ostermarkt und St. Peter-Ording im Rahmen der Saison bereits in ihr Ausflugs-Programm aufgenommen.
Einheimische, Tagesbesucher und Touristen besuchen in Scharen den Ostermarkt in St. Peter-Ording, um mal wieder zu Bummeln, Kieken, Koopen und Schnacken. Das Angebot ist sehr umfangreich geworden und bietet fast alles vom Einfachen bis hin zum Kuriosen. - Die farbenfrohe Marktmeile des Ostermarktes auf dem Marktplatz zeigt Kunst & Handwerk, regionale Anbieter, Fisch-Verkaufswagen, bunte Bilder, Blumen und Pflanzen, Bungee-Jumping und ein Karussell, dass die kleinen Besucher erfreut. Der Markt mit seinem ganz individuellen Charakter spricht die ganze Familie an.
Von 9:00 bis 18:00 darf in der Vielfalt der Angebote gesucht werden.
Zu den weiteren Events in St. Peter-Ording gilt der Herbstmarkt am Sa. 01. u. So. 02. Oktober 2016.
*** Kids On Tour sehen gerne ein Bungee Jumping, Rolling Waterballs, Kinder-Karussell, Kinder-Schminken u. Rasta-Zopf im Angebot.

Anmelden

Werbung - Mitmachen & Marktchancen nutzen

Alles Nordsee

Welcome - Auf gute Nachbarschaft ...

Finnland Norwegen Dänemark Grossbritannien - UK Niederlande Frankreich